Erscheinung des Herrn

Matthäus 2,1-12

Stern•deuter besuchen Jesus.

Als Jesus geboren wurde, leuchtete ein heller Stern am Himmel.
Alle Menschen konnten den Stern sehen.
Auch die Menschen, die weit weg wohnten, konnten den Stern sehen.
Aber die Menschen wussten nicht, warum der Stern leuchtet.
Einige Männer waren Stern·deuter.
Stern·deuter wissen, was ein Stern den Menschen sagen will.
Die Stern·deuter sagten:

Dieser Stern bedeutet:
Ein neuer großer König ist geboren.
Kommt, wir wollen den neuen König besuchen.
Wir bringen dem neuen König kostbare Geschenke.

Die Stern·deuter gingen los.
Die Stern·deuter kamen bis nach Jerusalem.
Das ist nahe bei Betlehem.
Wo Jesus geboren worden ist.
In Jerusalem wohnte ein alter König.
Der alte König hieß Herodes.
Die Stern·deuter gingen zu König Herodes.
Die Stern·deuter sagten:

Wir haben am Himmel einen großen leuchtenden Stern gesehen.
Das bedeutet: Ein neuer König ist geboren.
Wir möchten den neuen König besuchen.
Wir möchten dem neuen König Geschenke bringen.
Kannst du uns sagen, wo der neue König ist?

Als König Herodes das hörte, bekam er einen Schreck.
König Herodes wollte nicht, dass ein neuer König kommt.
König Herodes wollte selber ein König bleiben.
König Herodes fragte seine Berater:

Wer weiß, wo ein neuer König geboren worden ist?

Die Berater überlegten.
Die Berater lasen viele Bücher durch.
Endlich fanden die Berater die Antwort.
Die Antwort war in einem Buch aufgeschrieben.
In dem Buch war aufgeschrieben:

In Betlehem wird ein neuer König geboren.

Die Berater erzählten König Herodes, was in dem Buch stand.
Da sagte König Herodes zu den Stern·deutern:

Geht nach Betlehem.
Da ist der neue König geboren.
Sagt mir Bescheid, wenn ihr den neuen König gefunden habt.
Dann gehe ich auch zu dem neuen König.
Und bringe dem neuen König Geschenke.

Aber König Herodes log.
König Herodes wollte in Wirklichkeit den neuen König töten.

Die Stern·deuter gingen los.
Da leuchtete der Stern wieder hell und groß.
Die Stern·deuter gingen hin, wo der Stern leuchtete.
Der Stern leuchtete über einem Haus.
Die Stern·deuter gingen in das Haus.
In dem Haus waren Maria und Josef und der kleine Jesus.
Die Stern·deuter merkten:

Der kleine Jesus ist der neue König.

Die Stern·deuter freuten sich sehr.
Die Stern·deuter machten eine tiefe Verbeugung.
Dann gaben die Stern·deuter ihre kostbaren Geschenke:

– Gold.
– Und Weihrauch.
– Und Myrrhe.

Die Stern·deuter ruhten sich bei Maria und Josef und Jesus aus.
In der Nacht hatten die Stern·deuter einen Traum.
Ein Engel von Gott sagte im Traum:

Geht nicht wieder bei König Herodes vorbei.
Herodes ist neidisch auf Jesus.
Herodes will Jesus töten.
Geht auf einem anderen Weg in euer Land zurück.

So machten es die Stern·deuter.
Die Stern·deuter gingen auf einem anderen Weg in ihr Land zurück.
Die Stern·deuter sagten Herodes nicht Bescheid.